Posted by: africanpressorganization | 2 September 2015

Außenminister Steinmeier zu Angriff auf AMISOM-Stellung in Somalia


 

Außenminister Steinmeier zu Angriff auf AMISOM-Stellung in Somalia

 

BERLIN, Germany, September 2, 2015/African Press Organization (APO)/ Zu dem Angriff der islamistischen Terrormiliz al-Shabaab in Somalia auf Stellungen der Friedensmission AMISOM erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier heute (02.09.):

 

“Erneut haben bei einem brutalen Angriff der islamistischen Terrormiliz al-Shabaab in Somalia viele Menschen ihr Leben lassen müssen. Diesmal waren das Ziel ugandische Soldaten der von der Afrikanischen Union geführten Mission AMISOM, die mit internationaler Unterstützung gegen die Terroristen kämpfen und sich für Frieden und Stabilisierung in dem von Jahrzehnten des Bürgerkrieg und Staatszerfalls gezeichneten Land einsetzen. Ich verurteile den Angriff und die Gewaltexzesse der Terroristen auf das Schärfste.

 

Dieser Vorfall zeigt uns in schrecklicher Art und Weise, dass die islamistischen Terroristen in Somalia noch immer ihr Unwesen treiben und das Maß ihrer Gewalt keine Grenzen kennt.

 

Die internationale Gemeinschaft muss dem weiter entschieden entgegentreten. Somalia hat in den vergangenen Jahren Fortschritte auf dem Weg hin zu Frieden und Stabilisierung gemacht, die nicht aufs Spiel gesetzt werden dürfen. Die Menschen in Somalia verdienen ein Leben in Freiheit und Würde und ohne Angst und Unterdrückung.

 

Deutschland wird deshalb gemeinsam mit den EU-Partnern und der internationalen Gemeinschaft die somalische Bundesregierung und die AMISOM-Truppen weiterhin beim Kampf gegen den Terrorismus unterstützen.”

 

SOURCE 

Germany – Ministry of Foreign Affairs


Categories

%d bloggers like this: