Posted by: africanpressorganization | 21 June 2013

Konferenz: “Perspectives of China, India and Germany in East Africa” (24.06.)


 

 

Konferenz: “Perspectives of China, India and Germany in East Africa” (24.06.)

 

BERLIN, Germany, June 21, 2013/African Press Organization (APO)/ Am Montag (24.06.) findet im Auswärtigen Amt eine ganztätige internationale Konferenz zum Thema “Perspectives of China, India and Germany in East Africa” statt.

 

Die verschiedenen Perspektiven, Erfahrungen sowie die politischen und ökonomischen Ziele Chinas, Indiens und Deutschlands gegenüber der Region Ostafrika sollen im Format eines “cross-regional approach” ausgetauscht und diskutiert werden. Zudem sollen gemeinsame Berührungspunkte und Ansätze einer Zusammenarbeit ausgelotet werden.

 

Für die Konferenz werden ca. 30 Teilnehmer aus China, Indien und Ostafrika aus Politik und Verwaltung, Wissenschaft, Think Tanks, Journalismus, Wirtschaft und Verbänden für sieben Panels erwartet. Hinzu kommen aus denselben Bereichen ca. 150 weitere Teilnehmer.

 

!!! ACHTUNG REDAKTIONEN !!!

 

Die Konferenz ist presseöffentlich.

 

Ort: Auswärtiges Amt, Konferenzbereich

Eingang: Unterwasserstraße 10

Zeit: Montag, 24.06.2013, 09.30 Uhr bis 17.30 Uhr (Einlass ab 08.30 Uhr rpt 08.30 Uhr)

 

Hinweis: Die Konferenz findet vollständig auf Englisch statt.

 

Programm:

 

08:30 Uhr – Registration

09:30 Uhr – Opening Ceremony: Keynote Address by Dr. Emily Haber, State Secretary, German Foreign Office

09:45 Uhr – Panel 1: Change of Perspectives: Opportunities and challenges in East Africa – seen from Asian, African and European viewpoints 11:00 Uhr – Coffee break 11:30 Uhr – Panel 2: Security Policy: East Africa’s role for maritime security in the Indian Ocean

12:45 Uhr – Lunch break

14:00 Uhr – Parallel sessions:

Panel 3: Business Table: Strategic implications of oil and gas finds, regional infrastructure in the EAC, business overtures (Weltsaal, section) Panel 4: African perspectives on India, China and the EU in East Africa

(Stresemannsaal)

Panel 5: Foreign and local media in East Africa (Adenauersaal) Panel 6: Conflict resolution and foreign policy prospects for East Africa and the Indian Ocean region (Rathenausaal) 15:30 Uhr – Coffee break 16:00 Uhr – Panel 7: The gamut of policies and interests in East Africa – defining areas and strategies for a joint approach 17:30 Uhr – Concluding remarks by Dr. Clemens von Goetze, Director General

 

SOURCE 

Germany – Ministry of Foreign Affairs


Categories

%d bloggers like this: