Posted by: africanpressorganization | 25 April 2013

Lopatka: “Wichtiges Jahr für Afrika – Partnerschaft auf Augenhöhe mit Lesotho” / Memorandum zu verstärkter Zusammenarbeit unterzeichnet


 

 

Lopatka: “Wichtiges Jahr für Afrika – Partnerschaft auf Augenhöhe mit Lesotho” / Memorandum zu verstärkter Zusammenarbeit unterzeichnet

 

VIENNA, Austria, April 25, 2013/African Press Organization (APO)/ “Der afrikanische Kontinent gewinnt außenpolitisch immer mehr an Bedeutung und ist für Österreich ein Zukunftsmarkt. Unser Ziel ist daher, die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen in die Region zu intensivieren. Mit einer Reihe von Ländern konnten die Kontakte heuer bereits verstärkt werden. Nun haben wir mit Lesotho vereinbart, die Zusammenarbeit im Tourismus, in der Land- und Forstwirtschaft, im Energiesektor und in der Ausbildung zu vertiefen”, erklärte Staatssekretär Reinhold Lopatka nach der Unterzeichnung einer Absichtserklärung und dem Arbeitsgespräch mit dem Außenminister von Lesotho, Mohlabi Kenneth Tsekoa. Außenminister Tsekoa begleitet König Letsie III. auf seinem offiziellen Besuch bei Bundespräsident Heinz Fischer.

 

Lesotho nimmt bei der Reform des öffentlichen Sektors eine Vorreiterrolle im südlichen Afrika ein. “Wir unterstützen Lesotho in seinen Bemühungen zur Armutsreduktion und setzen dabei an der Schnittstelle von Entwicklung und Wirtschaft an. Soft Loans, Wirtschaftspartnerschaften und die Mitfinanzierung von NGO-Projekten in Lesotho stehen als Instrumente zur Verfügung. Eine zweite Schiene ist die Kooperation im Bildungsbereich. Hier können wir Diplomatentraining und Studienplätze in Tourismuslehrgängen anbieten”, hielt der Staatssekretär fest. Lesotho ist zudem am österreichischen Know-how im Kraftwerksbau und Wassermanagement interessiert. Konkrete Geschäftschancen sollen im Rahmen eines Wirtschaftsforums in der Wirtschaftskammer Österreich ausgelotet werden.

Nachhaltige Energie ist ein Kernthema der Zusammenarbeit zwischen Österreich und Lesotho im Rahmen der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC). “Kleinere und mittlere Staaten können in multilateralen Foren viel bewegen. Wir wollen daher Lesotho als Partner der Internationalen Anti-Korruptionsakademie gewinnen. Ebenso würde die Eröffnung eines Büros der Afrikanischen Union in Wien sicherstellen, dass afrikanische Interessen am Standort Wien noch besser wahrgenommen werden. Daher habe ich Außenminister Tsekoa unser Unterstützungsangebot für ein solches Büro erläutert”, betonte Lopatka.

 

2013 ist ein wichtiges Jahr für Afrika. Aus Anlass der Einigung Afrikas vor 50 Jahren lädt das Außenministerium gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich und der Stadt Wien die in Österreich akkreditierten Botschafter afrikanischer Länder am 13. Mai 2013 zu einem Afrika-Tag nach Wien ein. “Mit Afrika gibt es ein enormes Potential für gemeinsame Initiativen, das für eine vertrauensvolle Partnerschaft auf Augenhöhe genutzt werden muss”, so Lopatka abschließend.

 

SOURCE 

Austria – Ministry of Foreign Affairs


Categories

%d bloggers like this: